Unsere MAN-Modelle

  

MAN TGX XXL

Der schwarze MAN TGX XXL ist das erste Modell seines Besitzers. Dabei handelt es sich um den Standartbausatz eines bekannten Herstellers. Aufgebaut wurde er wie in der Bauanleitung vorgegeben. Lediglich kleiner Verbessrungen wurden vorgenommen. So wurde der Lenkeinschlag optimiert. Die Beleuchtung wurde mit Hilfe von Schaltbausteinen realisiert. So sind alle Lichtvarianten, genau wie beim Original, voll funktionsfähig. Für eine verbesserte Optik wurde der hinter Teil des Rahmens mit einer Abdeckplatte versehen.

Das Modell existiert in seiner ursprünglichen Form nicht mehr, es wurde komplett demontiert und zu einem anderen LKW umgebaut.

MAN TGX XL

Angespornt vom ersten funktionsfähigen Modell des Erbauers folgte direkt das zweite. Als Grundbausatz diente wieder ein Bausatz, diesmal allerdings ein zweiachsiger MAN TGX XXL. Das Fahrwerk wurde nicht standartmäßig eingebaut, es wurde etwas höher gelegt um eine größere Bodenfreiheit zu gewinnen. Auch die Fahrerkabine wurde nicht beim originalen Zustand belassen. Anstatt des Hochdachs  wurde ein Flachdach verbaut. Wie beim ersten Modell auch schon wurde die Beleuchtung mit Hilfe von Schaltbausteinen und LEDs realisiert. Abgerundet wir die Beleuchtung durch zwei Rundumleuchten. Eine passende Kupplung für den elektrischen Anschluss des Kippaufliegers wurde ebenfalls verbaut. Die Ansteuerung der Kippmechanik des Aufliegers wird mit einem Servokabel realisiert. Der notwendige Anschluss hierfür befindet sich unterhalb der Fahrerkabine. So ausgestatte ist dieses Fahrzeug ein ideales Zugfahrzeug für die Baustelle, welches so auch in der Realität häufig anzutreffen ist.

 

MAN TGX XL

MAN KAT II

Vorgeschichte: Der Kat II von MAN wurde ausschließlich für die US Streitkräfte entwickelt und gebaut. Einer der Unterschiede zum KAT I der Bundeswehr ist das der Kat II einen wassergekühlten Motor hat und wahlweiße als Automatik- oder Schaltwagen zu bekommen war.

Inspiriert hat mich das Modell durch seine vielfältigen Aufbauten welche es für das Militär gegeben hat. So war auch die Wahl zwischen 2-3 und 4 Achser recht groß, als 2 und 4 Achser läuft der KAT recht häufig, nur als 3 Achser recht selten und dazu noch als Sattelzugmaschine mit einem geländegängigen Tieflader zum Transport von Militärfahrzeugen.

Einen Plan bekam ich nach einem freundlichen Telefonat mit MAN auch recht zügig zugestellt, nach längerem prüfen der Machbarkeit entschloss ich mich das Modell in Alu nachzubauen, im gewohnten Maßstab 1:13,2. Eine Besonderheit des Modells ist der permanente Allradantrieb mit Differenzialsperren, welche zuschaltbar ausgeführt wurde und ein 6 Gang Schaltgetriebe um auch im Gelände voran zu kommen. Der Aufbau aus Alu ist so gebaut das alle Türen und Luken zu öffnen sind, die 2 Bergewinden hinter der Kabine sind funktionsfähig aufgebaut. Die Beleuchtung durfte selbstverständlich auch nicht fehlen,  die Sattelplatte ist kardanisch Aufgehängt um im Gelände gute Verschränkungen zu erzielen.

Der Auflieger machte da schon etwas Kopfzerbrechen. Wo bekommt man einen Plan her? Da dieser noch im Dienst ist, war es somit es nicht möglich ist einen Plan zu bekommen. Kurzerhand hab ich mir ein Modell im Maßstab 1:87 besorgt um annähernd an die Maße des Aufliegers zu kommen. Besonderheiten des Aufliegers: Zwangslenkung der Achsen über Sattelplatte und Höhenregulierung des Fahrwerks.

Zur Lackierung kann ich nur sagen dass mir das Grüntarn nicht gefallen hat. Somit entschloss ich mich den KAT II in Sandtarn zu lackieren.

MAN TGX XXL